• Sie haben Fragen?

  • +49 89 23967195

Zur Übersicht Beiträge
Info-Center
text_110_1174489147.jpg

Modifikationen an den Sendemodulen FM1200TSIM, FM2400TSIM

(Zum vergrößern das Bild anklicken)

1. Der Hochpassfilter (R-C) überbrücken. Dann kann in die Videoleitung eine Preemphasis
einschleift werden. Das orange Poti dient zur Einstellung des Videohubs.

2. Der 6,0 MHz Tonoszillator. Am linken, unteren Beinchen des Transistors kann mit einem Frequenzzähler die Oszillatorfrequenz gemessen werden. Der Oszillator kann dann auf die gewünschte Tonträgerfrequenz abgeglichen werden. Für niedrigere Frequenzen, z.B. 5,5 MHz muss über die beiden SMD-Kondensatoren ein Kondensator (2a) mit 3,9pF gelötet werden.

3. Der 6,5 MHz Tonoszillator. Sonst wie unter 2 beschrieben

4. Ersetzen dieser Widerstände durch 27 k (FM2400TX) bzw. 12 k (FM1200TX) bringt eine höhere Tonträgerleistung (-20 dB unter dem Videoträger).

Labels: Modifikationen


© Thomas Stelzl, all rights reserved
  Seitenanfang Zum Seitenanfang springen